Sebastian Cobler Stiftung

Sebastian Cobler Stiftung


Sächsischer Förderpreis für Demokratie 2022 Nominierungen

Allgemein, Projektförderung | Veröffentlicht am 6. Oktober 2022 | 

Die Jury des Sächsischen Förderpreises für Demokratie hat ihre Favoriten gewählt
ausfĂĽhrliche Meldung: Nominierte 2022

2022 wird der Sächsische Förderpreis für Demokratie zum 16. Mal verliehen.
Aus den eingegangenen 51 Bewerbungen wählte die Jury sechs Initiativen für den
Projektpreis und eine Kommune aus, die sich in herausragender Weise fĂĽr Menschenrechte
und die demokratische Kultur in Sachsen engagieren.
Zum zweiten Mal wurde auĂźerdem ein Projekt fĂĽr den Peter-Henkenborg-Preis fĂĽr die
Didaktik der politischen Bildung nominiert.

Die Nominierten des Sächsischen Förderpreises 2022 sind:

Hausgemeinschaft Wartburgplatz die sich couragiert der rechtsradikalen Partei Der
III Weg. entgegenstellt
Fanprojekt Dresden e.V. welcher mit dem Projekt „Lernzentrum Denk-Anstoß“ die
politische Bildung ins Stadion trägt
AntidiskriminierungsbĂĽro Sachsen e.V. fĂĽr ihre niedrigschwellige
Antidiskriminierungsberatung fĂĽr behinderte Ratsuchende
Kulturwerkstatt Geithain e.V. der mit viel ehrenamtlicher UnterstĂĽtzung ein
soziokulturelles Zentrum als Freiraum gegen die rechte Dominanzkultur aufbaut
Bürgerinitiative Mark Schönstädt die geflüchteten Familien eine neue Perspektive
ermöglichen und sich aktiv gegen die Instrumentalisierung im AFD-Wahlkampf
stellten
Freiberg fĂĽr Alle die mit ihrem offenen Brief all jenen BĂĽrgern Freibergs eine
Stimme gegeben haben, die sich nicht von den Corona Protesten vereinnahmen lieĂźen
Verband binationaler Familien und Partnerschaften, iaf e.V. Leipzig fĂĽr seine
didaktischen Methoden zur Reflexion von antimuslimischem Rassismus in Medien
Stadt Zittau die ihr zivilgesellschaftlichen Akteur*innen unterstĂĽtzt und selbst eine
klare Haltung zu verschwörungsideologischen und rechtsextremen Protestbewegungen
zeigt.

Der Kommunenpreis und der Peter-Henkenborg-Preis sind mit jeweils 3.000 Euro
dotiert, das mit dem Hauptpreis ausgezeichnete Projekt erhält 5.000 Euro Preisgeld.
Die Anerkennungspreise sind mit je 1.000 Euro dotiert.

Die acht Nominierten werden im Rahmen einer feierlichen
Preisverleihung am 7. November in Dresden geehrt.
Im Vorfeld der Preisverleihung findet ab 15:45 eine Podiumsdiskussion zum Thema „Antwort
auf und Umgang mit gesellschaftlichen Krisen –Resilienz in der Demokratie“ statt.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Sächsischer Förderpreis für Demokratie


Drucken  Drucken  

© Copyright 2009 - 2022, Sebastian Cobler Stiftung, Bockenheimer Anlage 37, 60322 Frankfurt am Main, Telefon 0 69-69 76 73 75
Internet-Adresse dieses Dokuments: https://www.sebastian-cobler-stiftung.de/?page_id=275